Archiv des Autors: swch

Literarisches Katz-und-Maus-Spiel: Wettbewerb mit tollen Preisen

Gesucht: Die zehn besten Lehrer-Krimis für ein Schüler-Buch voller Nervenkitzel
Sie haben noch kein Buch veröffentlicht und möchten trotzdem einen Text herausbringen? Dann machen Sie mit beim spannenden Krimischreib-Wettbewerb für Lehrpersonen und gewinnen Sie ein unvergessliches Schreibweekend mit Gleichgesinnten im Viersternehotel in den Bündner Bergen.

Kurt Heller-Lindt
Redaktionsleitung SCHULEkonkret

SCHULEkonkret 17/02 «Katz und Maus» kostenlos bestellen: kurt.heller(at)swch.ch

Ein Probeabo oder eine Schulabo bestellen

Advertisements

«Oh Morgerot»

«Abendrot – Gutwetterbot, Morgenrot mit Regen droht» heisst es im Bauernkalender. In den meisten Fällen stimmt diese Regel wohl auch, denn bei uns wird das Wetter­ge­sche­hen mehrheitlich durch Westwinde bestimmt. Ein schönes Abend­rot sehen wir nur, wenn der Himmel im Westen klar ist. Dann dürfte in den meisten Fällen der nächste Tag auch schön sein. Weitere Erklärungen dazu im ersten Beitrag.
Zum Morgenrot fällt den Älteren unter Ihnen vielleicht noch das Lied vom Cabaret Rotstift «Oh Morgerot» ein:

Oh Morgerot, oh Morgerot,
de Fritzli schlaat siis Büsi z tot.
Er nimmt e chliises Hämmerli,
und s Büsi, das schreit jämmerli.
Oh Morgerot, oh Morgerot,
de Fritzli schlaat siis Büsi z tot.

Die Geschichte eines notorisch straffälligen Jugendlichen ist heute so aktuell wie 1970.

Bim Gricht, da händs für senig Fäll Beraater.
Experte heisseds und sind meischtens Psychiater. [. . .]
De Richter spüürt, dää Maa hät rächt:
De Fritz isch guet, nu d’ Umwält schlächt.

Die Ideen im Kursprogramm swch.ch St. Gallen 2017 sol­len Ihnen helfen, den Kindern und Jugendlichen eine «gute» Umwelt mitzugestalten. Schule und Weiterbildung Schweiz hat für 2017 rund 200 Kurse mit praxisnahen und hand­lungs­­orientierten Inhalten zusammengestellt. Neben einem breiten Kursangebot zu Themen im Bereich Führung, Team­ent­wicklung oder Persönlichkeitsbildung, finden Sie im Kurs­programm auch Kurse, die auf die Einführung des LP 21 vorbereiten. Wie gewohnt bietet swch.ch auch Kurse, die Ihnen die kulturellen oder klimatischen (Säntis!) Besonder­heiten der Region näherbringen werden.

Wir sehen uns in St. Gallen!

Kurt Heller-Lindt
Redaktionsleitung SCHULEkonkret

Nummer 1 «Morgen und Abend» kostenlos bestellen: kurt.heller(at)swch.ch

Ein Probeabo oder eine Schulabo bestellen

Heft 16/8 Krimi

Geständnis

Ich muss es gestehen, ja, ich gehöre auch zu denen, welche am Sonntagabend vor dem TV sitzen und «tatort» schauen. Und wenn ich mal verhindert bin, dann wird der Krimi aufgenommen und zu einem späteren Zeitpunkt geschaut. Schon bald wird der 1000-ste «tatort»  über den Bildschirm flimmern. In «Taxi nach Leipzig» werden Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm und Axel Milberg als Klaus Borowski gemeinsam ermitteln. Zum Jubiläum der Reihe kehrt die Sendereihe zu den Ursprüngen zurück: Die 1000-ste Folge wird gleich heissen, wie der erste «tatort»  von 1970 mit Kommissar Paul Trimmel. «tatort»  ist die am längsten laufende und beliebteste Krimireihe im deutschsprachigen Raum. In den fast 1000 Folgen sind bereits mehr als 80 Ermittler(-teams) in Erscheinung getreten. Dabei reichen die Einsätze von nur einem bis zu 44 Fällen (vom Team Ehrlicher und Kain gelöst). Heute sind 22 Ermittler(-teams) im Einsatz, darunter eines, Flückiger und Ritschard, in der Schweiz (am 18.9.16 waren sie zum Thema Freitod im Einsatz).
Besondere Berühmtheit erlangte der am 19. Juni dieses Jahres verstorbene Götz George alias Horst Schimanski, der als eigentlicher «Prügelkommissar» in die Fernsehgeschichte eingegangen ist.

Ich weiss nicht, wie es Ihnen geht, ich freue mich auf die Winterzeit, wenn wieder an jedem Sonntag ein neuer «tatort»  ausgestrahlt wird.

Kurt Heller-Lindt
Redaktionsleitung SCHULEkonkret

Nummer 8 «Krimi» kostenlos bestellen: kurt.heller(at)swch.ch

Ein Probeabo oder eine Schulabo bestellen

Swiss Education Days

Druck

Die Swiss Education Days sprechen Lehrpersonen und Bildungsverantwortliche verschiedenster Stufen und Themenbereiche an. Vom Volksschullehrer bis zum Sonderpädagogen lassen sich Lehrpersonen von den Neuheiten inspirieren, holen sich Ideen für ihren Unterricht oder tauschen sich mit Experten aus. Die Swiss Education Days bieten auch politischen Entscheidungsträgern die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit über die neusten Strömungen im Bildungsbereich zu informieren.

Sichere dir jetzt schon dein Ticket! Ticketshop

Spieglein, Spieglein an der Wand …

spiegel

Dem Spiegel kommt im Märchen Schneewittchen der Gebrüder Grimm eine wichtige Rolle zu. Die Königin stellt in ihrer Eitelkeit stets die Frage, wer denn die Schönste im ganzen Land sei. Bekommt sie anfänglich immer wieder die Antwort, dass sie die Schönste sei, ändert dies auf ein Mal.
Sie schauen sicher täglich in den Spiegel – vielleicht wollen auch Sie wissen, wer denn die/der Schönste im ganzen Land sei oder …
Mit dieser Frage beschäftigen sich weltweit auch die Miss- und Misterwahlen. In diesem Editorial soll es aber nicht darum gehen, wer denn … sondern vielmehr um die Frage, wie gross ein Spiegel überhaupt sein muss, damit Sie sich von Kopf bis Fuss ganz sehen können. Muss er gleich gross wie Sie sein? Grösser? Kann er kleiner sein? Wie gross?
Schreiben Sie Ihre Lösung mit einer Erklärung an unsere Adresse (schulekonret@swch.ch). Wir verlosen ein Gratis­Abo für ein Jahr.
Weitere Ideen zum Thema Spiegel in diesem Heft.

Kurt Heller-Lindt
Redaktionsleitung SCHULEkonkret

Nummer 7 «Spiegel» kostenlos bestellen: kurt.heller(at)swch.ch

Ein Probeabo oder eine Schulabo bestellen

kompetent?

editoria-wwwl

Im neuen Lehrplan21 erfahren wir: «Die zentrale Aufgabe der Schule besteht darin, den Schüler/-innen kultur- und gegenstandsbezogene Erfahrungen zu ermöglichen und dabei grundlegende fachliche und überfachliche Kompetenzen zu vermitteln. Die Schüler/-innen werden beim Aufbau von persönlichen Interessen, dem Vertiefen von individuellen Begabungen und in der Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit ermutigt, begleitet und unterstützt.» Und: «Bei der Erfüllung ihrer Aufgaben sind die Schule und die Lehrpersonen auf die Unterstützung durch Eltern, Erziehungsberechtigte und Behörden angewiesen. Die Zusammenarbeit von Schule, Eltern und Erziehungsberechtigten ergibt sich aus der gemeinsamen Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen.»

Im Projekt Lehrplan 21 hat die D-EDK zwischen 2010 und 2014 den Lehrplan 21 erarbeitet. Mit diesem gemeinsamen Lehrplan sollen die Ziele der Schule harmonisiert werden. Nun entscheidet jeder Kanton über die Einführung. Bis heute haben acht Kantone Lehrpläne, die auf dem Lehrplan 21 beruhen, beschlossen und veröffentlicht.
In dieser Ausgabe stellen wir zu jedem Fachbereich ein Unterrichtsbeispiel vor. Die meisten Beispiele wurden von Mitautorinnen und Mitautoren der verschiedenen Fachbereichslehrpläne erstellt.

Abgerundet wird die Ausgabe mit Informationen, Unterrichtsideen, Schulreisevorschlägen, … zum Kursort der Kurse swch16.ch in Thun.

Kurt Heller-Lindt
Redaktionsleitung SCHULEkonkret

Nummer 5 «kompetent» kostenlos bestellen: kurt.heller(at)swch.ch

Ein Probeabo oder eine Schulabo bestellen

Internationale Gemeinschaft versagt

Die internationale Gemeinschaft hat versagt.
Versagt, Konflikten vorzubeugen und Krisen zu lösen (amnesty international).
Versagt, weil sie nichts tut, während fast die Hälfte der syrischen Bevölkerung auf der Flucht ist.
Versagt, wenn der Krieg in Syrien nicht gestoppt werden kann.
Versagt, wenn laut UNO heute über 200 Millionen Menschen weltweit fern ihrer Heimat unterwegs sind.
Versagt, wenn sie ihre Grenzen mit Zäunen, mit Stacheldraht gegen Menschen zumacht.
Versagt, wenn Tausende den Winter draussen in der Kälte verbringen müssen.
Versagt, wenn sie Menschen gegen Menschen handelt.
Versagt, wenn Hunderte von Menschen im Meer ertrinken.
Versagt, wenn zum Teil traumatisierte Menschen in Zivilschutzunterkünften, ohne Tageslicht unter dem Boden einquartiert werden sollen.
Versagt, wenn in über 100 Staaten heute noch Menschen gefoltert oder misshandelt werden.
Versagt, …

Kurt Heller-Lindt
Redaktionsleitung SCHULEkonkret

Nummer 4 «international» kostenlos bestellen: kurt.heller(at)swch.ch

Ein Probeabo oder eine Schulabo bestellen